Meisterkonzert Violoncello Nr. 2 (20.30 Uhr)

Veranstaltungsinformationen

Datum

21.05.2021 | 20:30 Uhr

Anhang

 

Exportieren

Diese Veranstaltung exportieren 


Ort

VICTORIA-JUNGFRAU Grand Hotel & Spa
Höheweg 41
3800 Interlaken
Schweiz
https://www.victoria-jungfrau.ch/de
+41 33 828 28 28

Karte anzeigen


Künstler:
David Geringas und Joel Blido, Violoncello

Programm:
Couperin: Concert Nouveau Nr. 13 G-Dur für zwei Celli
Šenderovas: Drei Stücke für Cello solo
Silvestrov Fünf Serenaden für zwei Violoncelli (quasi «Violoncello solo»)
Rossini Duett für zwei Celli D-Dur

Konzertdauer: ca. 1 Std., ohne Pause
Eintrittspreis: CHF 40.–, unnummerierte Plätze

Vorverkauf:
Aufgrund der Kurzfristigkeit und der derzeit erlaubten Besucherzahl (50 Personen im Saal) werden die beiden Konzerte am 21. und 23. Mai doppelt durchgeführt. Karten können nur über die Geschäftsstelle via E-Mail bestellt werden. Falls ein Konzert ausgebucht sein sollte, füllen Sie unbedingt das Formular Warteliste aus.

DAVID GERINGAS
Der in Vilnius / Litauen geborene Cellist und Dirigent zählt zur Musiker-Elite der Gegenwart. Ein ungewöhnlich breites Repertoire vom frühesten Barock bis zur zeitgenössischen Musik zeugt von der Flexibilität und Neugierde des Künstlers. Seine intellektuelle Strenge, seine stilistische Vielseitigkeit, sein melodisches Sentiment und seine Klangsinnlichkeit haben ihm Auszeichnungen auf der ganzen Welt eingebracht. Der Rostropovich-Schüler und Gewinner des 1. Preises und der Goldmedaille beim Tschaikowsky-Wettbewerb (1970) kann nunmehr auf eine jahrzehntelange Karriere zurückblicken. Für weitere Informationen: www.david.geringas.de

JOEL BLIDO wurde 1998 in eine Musikerfamilie geboren. Im Alter von vier Jahren begann er mit dem Cellounterricht. Er wurde mit 10 Jahren als Jungstudent in das Pre-College der Hochschule für Musik Würzburg, in die Klasse von Orfeo Mandozzi aufgenommen und begann mit 15 bei ihm das Bachelor-Studium. 2015 wechselte er an die Hochschule für Musik «Franz Liszt» Weimar in die Klasse von Wolfgang Emanuel Schmidt. Seit 2012 arbeitet er ausserdem regelmässig mit David Geringas. Er hat an zahlreichen Meisterkursen bei renommierten Cellisten teilgenommen, darunter Michael Sanderling, Raphael Wallfisch, Jens-Peter Maintz, Pieter Wispelwey und Zvi Plesser. Blido ist Preisträger zahlreicher Wettbewerbe, unter anderem gewann er 2018 beim TONALi-Wettbewerb in Hamburg den Weinberg-Preis für moderne Musik und wurde ausserdem in die Tonalisten-Agentur aufgenommen. 2019 konnte er beim Deutschen Musikwettbewerb ein Stipendium und einen Sonderpreis der Stiftung Musikleben erringen.